Dienstag, 18. Februar 2014

Montag, 17. Februar 2014

Schnüffelteppiche

Musste ich natürlich probieren ^^

Laut Anleitung knotet man Fleecestreifen auf ein Handtuch.
Das hab ich versucht und das fand ich doof.

So hab ich dann Jacks Schnüffelteppich auf ein Platzdeckchen geknotet, das geflochten ist und die 2. auf einer Antirutschmatte erstellt. Beides besser als Handtuch aber beides nicht perfekt.

Den nächsten Versuch starte ich auf einer Spülbeckenmatte.









Samstag, 15. Februar 2014

Schuppen und Demodex

Ja, da waren wir mal wieder beim TA.
Die Demodex haben wieder die Oberhand.
Gut zu sehen an der lichten Schnauze, den Augenringen...

Grundsätzlich ist unsere TÄin gar nicht zufrieden mit Zustand von Haut und Fell.
Er ist schuppig, stumpf und einfach irgendwie... versüfft.

Da gabs erstmal eine Demodexbehandlung und den Versuch eines Futterzusatzes.
Efaderm. Das musste ich aber leider einstellen: Durchfallreaktion.
Er braucht Futterzusätze ohne Öl. Ich hab auch keine Lust mehr zu experimentieren.

Propolis zur Stärkung des Immunsystems verträgt er aber gut.

Unsere Physiofrau macht seit letzter Woche TENs-Behandlungen mit ihm.
Rücken und Halswirbel sind derzeit top - wenigstens etwas.






Freitag, 14. Februar 2014

Donnerstag, 13. Februar 2014

Mix it, baby! :)

Angesteckt durch andere, dem Gruppenzwang erlegen, musste auch hier ein Standmixer einziehen.
Nee, kein 200 Euro Teil. ^^ Da müsste mir ja n Fuss fehlen, würde ich nicht mal kaufen wenn ich die Kohle hätte....

Ich hab viel gelesen und verglichen und das scheinbar beste Billigmodell gewählt.
Clatronic Mixer UM 3284

Und nun gibt es hier laufend Smoothies und Jogurtdrinks. :)
Ich würde mir wünschen, ich halte es durch und komme so auch mal zu Obst und Gemüse, das ich "in echt" so gut wie überhaupt nicht esse.

Fazit zum Mixer: Der kann alles was wichtig ist.
Er kriegt das Obst fein klein, er schafft Eis, TK Zeug... er steht sicher aufm Schrank, ist leicht zu reinigen und völlig ausreichend.






Sonntag, 9. Februar 2014

"pimp your dog" Teil 2

Selbstverständlich habe ich aufgewendeten Portokosten für das Einsenden des versüfften Geschirrs bis heute nicht erstattet bekommen. Bankdaten lagen natürlich bei. Die Höhe der Kosten war bekannt.
Angenommen wurde es auch, war verfolgbar.

Facebooknachrichten und Mails bleiben unbeantwortet.

Gesamtkosten, ausgegeben für absolut NICHTS:

2,40 Euro Hinversand Porto, Einsendung eines Vergleichgeschirrs
2,40 Euro Hinversand Porto, Einsendung eines Vergleichgeschirrs,
da es beim ersten mal mit "nicht abgeholt" zurückkam
4,50 Euro Porto Hinversand, Einsendung des schiefen und falsch benähten Geschirrs
gesamt: 9,30 Euro Kosten für rein gar nichts.

Knapp 10 Euro, eine halbe Stunde Physio für den Jack....   -.-


Aber es gibt auch Positives zu berichten :):

Michi (www.modog.at) hats gerichtet :) <3
Die Borte bestellt und es genäht und zwar 100 % so wie ich mir das vorgestellt hatte.
Oben am Rückensteg ist der Schriftzug voll zu sehen.
Links und rechts ist die Schrift richtig herum.
Dazu ein kleiner Ring für eine kleine, leichte Marke am Bruststeg vorn (ich möchte nicht das ihm eine Marke aufs Rückrad schlägt wenn ich sie oben festigen würde)

Und hier seht Ihr jetzt, wie ein Geschirr aussieht WENN FRAU ES KANN!
Das es passt steht ausser Frage, ich habe vorher alles nur bei Michi bestellt und sie alle Daten vom Jack.
Da muss ich mir keine Gedanken drum machen.

Ich freu mich drauf, das es bald ankommt. Und ich bin Michi sehr, sehr dankbar.
Ich war ja nicht nur angefressen und wütend... nee, ich war schon auch bißchen traurig wie die ganze Sache so lief.


Engelchen am 09.02.